Bookmark and Share

   

 

E i n l a d u n g

Festgottesdienst zum Kirchenjubiläum

50 Jahre

Ev. Kirche Kaan

11. Dezember - 10:00 Uhr

 

 

Im Jahr 1961 beschloss das Presbyterium der Kirchengemeinde Siegen die Ausgemeindung des 6. Pfarrbezirkes. Dieser Pfarrbezirk entsprach der heutigen Kirchengemeinde Kaan – Marienborn.

Diesem Antrag entsprach der Kreissynodalvorstand einen Monat später im gleichen Jahr.

Die neu entstandene Gemeinde hatte über 4.000 Gemeindeglieder. Die Konfirmandenjahrgänge hatten ca. 60 Kinder.

Heute sind es noch 2.900 Gemeindeglieder. Die Konfirmandenjahrgänge sind im Schnitt noch ca. 35 Kinder stark.

Der Wunsch nach einer Kirche wurde laut. Die Grundsteinlegung erfolgte am 19.09.1965 durch Superintendent Achenbach.

Die Glocken kamen am 28. März 1966.

Die Einweihung und Indienstnahme der Kirche erfolgte in einem Festgottesdienst am 11. Dezember 1966, dem 3. Advent durch den Vizepräsidenten der EKvW Lic. Thimme.

In den zurückliegenden 50 Jahren ist die Kirche ein Ort der Verkündigung des Evangeliums gewesen, ein Ort des Segens Gottes.

Nun hat sich in den 50 Jahren viel geändert.

Manchmal hat man den Eindruck es wird alles auf Anfang gestellt.

Die Gemeinde ist in die Jahre gekommen. Die Kirche auch.

Sie ist grundlegend renovierungsbedürftig.

Daran arbeiten wir derzeit. Die Sanierung der Heizung steht an und auch die räumliche Neugestaltung und Anpassung an heutige Bedürfnisse.

Nun wollen wir aber das 50jährige Jubiläum erstmal angemessen feiern. Angemessen gefeiert wird mit einem Festgottesdienst an dem der Posaunenchor und der gemischte Chor mitwirken werden.

Wirklich festlich wird er durch die Gemeinde. Darum laden wir alle ganz herzlich ein,

am 3. Advent, dem 11. Dezember 2016

um 10.00 Uhr

in die Kirche nach Kaan – Marienborn.

Er steht unter dem Motto des 3. Advent, dem Wochenspruch der Woche, aus Jes. 40:

 

„Bereitet dem Herrn den Weg;

denn siehe, der Herr kommt als ein Starker.“

 

Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir zum Kirchkaffee ins Gemeindehaus ein!

Wir freuen uns auf die Begegnung!

Das Presbyterium